Leitbild

Das Städtische Gymnasium Leichlingen bietet eine ruhige, Erfolg versprechende Lernatmosphäre in einem ansprechenden sozialen Umfeld. Unser Ziel ist es, unseren Schülerinnen und Schülern die Fähigkeit zu vermitteln, sich mit den Fragestellungen und Anforderungen des modernen gesellschaftlichen und beruflichen Lebens selbständig, sachlich fundiert und aufgeschlossen auseinander zu setzen. Unsere Schule ist der richtige Lernort für alle, die bereit sind, sich den Anforderungen einer gehobenen theoretischen Ausbildung mit ihren praktischen Anwendungen zu stellen. Der angestrebte Abschluss ist das Abitur als Ausgangspunkt für eine hochwertige berufliche Ausbildung oder ein Studium.
Wir bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich ein solides und aktuelles Grundwissen im sprachlich-künstlerischen, im gesellschaftswissenschaftlichen und im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu erarbeiten. Die Unterrichtsinhalte sind im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ausgerichtet an den Bedürfnissen einer umfangreichen Allgemeinbildung. Moderne Unterrichtsformen, aktuelle Bezüge, neue Medien und gesellschaftliche Entwicklungen werden aufgenommen, aber auch kritisch hinterfragt auf Notwendigkeit und Sinn in der pädagogischen Arbeit. Vorrang hat die Sicherung des langfristigen Lernerfolgs. Dabei ist für uns neben der gezielten Hilfe bei der Behebung von Defiziten auch die über den Unterricht hinausgehende Förderung von Spitzenleistungen wichtig.

Auch die Erziehung zu sozialer Kompetenz und Eigenverantwortung hat an unserer Schule einen hohen Stellenwert. Sie soll die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler in sozialer Verantwortung fördern.

Unterricht und Erziehung bedeuten für uns nicht nur Lerninhalte zu vermitteln, sondern auch Neugier und Kreativität zu wecken. Durch entdeckendes Lernen und selbstständiges Erarbeiten von Fachinhalten entwickeln die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen und erfahren, dass das Lernen und das Anwenden von Wissen Prozesse sind und dass dazu Kommunikation in der Fachsprache notwendig ist. Deshalb gehören für uns zum Unterricht auch systematische Entwicklung und Training von Kommunikation und Kooperation.

Neben der Schaffung theoretischer Grundlagen gehört zu unserem Unterricht die praktische Erfahrung. Dabei eröffnet die engagierte, aktive Mitwirkung bei Gestaltung und Durchführung von Projekten und Aktionen des Schullebens – oft in
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen – vielfältige Möglichkeiten, die erworbenen Fähigkeiten zu erproben.

Die Durchsetzung dieser Ziele bedarf eines hohen Engagements und Fleißes aller am Schulleben Beteiligten. Von unseren Schülerinnen und Schülern erwarten wir Einsatz über den Unterricht hinaus sowohl im fachlichen als auch im sozialen Bereich. Die Eltern helfen tatkräftig bei der Durchführung und Organisation von Veranstaltungen und arbeiten im Schulverein mit. Viele Kolleginnen und Kollegen engagieren sich über ihre Unterrichtsverpflichtung hinaus in ihrer Freizeit. Sichtbare Ergebnisse dieses Engagements sind die vielfältigen und erfolgreichen Veranstaltungen unserer Schule.