Echt KUH-L (2019)

Gymnasium Leichlingen erreichte Platz 9 bei „ECHT KUH-L!“

Strahlende Siegerinnen und Sieger: Die Klasse 8, Differenzierungskurs Biologie „Life Science“ belegt im bundesweiten Schülerwettbewerb „ECHT KUH-L!“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den 9. Platz ihrer Altersgruppe. Unter dem Motto „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“ beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr mit der biologischen Vielfalt von Pflanzen und Partnerschaften in der Natur.

Knapp 2.800 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 beteiligten sich mit insgesamt 422 vielseitigen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten – eine tolle Resonanz. Die Jury war begeistert von den vielfältigen, ideenreichen und inhaltsstarken Beiträgen und beeindruckt vom großen Engagement der Teilnehmenden.

Unsere Achtklässler haben Briefe an 16 konventionell wirtschaftende Leichlinger Landwirte/innen zu den Themen Bienen, Bio- Siegel, Glyphosat, Nützlinge, Artenvielfalt und Streuobstwiesen verfasst und versandt, einen Instagram-Account erstellt und eine Ausstellung im Foyer der Schule aufgebaut. Gleich zwei Landwirte haben daraufhin Kontakt aufgenommen und den Kurs auf Ihre Höfe eingeladen. Dort werden die Schülerinnen und Schüler mit den Fachleuten weiter diskutieren.

Die Gewinner freuen sich über den Preis: eine Überraschungskiste und einen Geldpreis als Zuschuss für die Klassenkasse. Damit wird das bemerkenswerte Engagement der Schülerinnen und Schüler belohnt.

Der Schülerwettbewerb „ECHT KUH-L!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung sowie dem Ökolandbau und setzt jährlich thematische Schwerpunkte. Er ist eine Maßnahme des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und durchgeführt in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.echtkuh-l.de.

VIVAWEST-Marathon (2019)

Laufteam des Städtischen Gymnasium Leichlingen beim Evonik Schulmarathon im Ruhrgebiet erfolgreich

Zum siebten Mal fand am Wochenende (19.05.2019) der VIVAWEST-Marathon im Ruhrgebiet statt. Über 1.500 Schülerinnen und Schüler machten sich beim kostenlosen EVONIK-Schulmarathon auf den Weg durch die vier Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck.

Die hervorragenden Platzierungen des Städtischen Gymnasiums Leichlingen aus dem Vorjahr konnten wieder bestätigt werden.

In der Zeit von 3:22:52 Stunden erreichte das JTFO (Jugend trainiert für Olympia) Team des Gymnasiums Leichlingen mit Vincent Fuchs, Hagen Höpfner, Benedikt Bihlmann, Daniel Vetter, Julius Alexandroff und Simon Bihlmann als zweite Schulstaffel hinter der Staffel des Suitbertus-Gymnasium aus Düsseldorf das Ziel. Den siebten Platz in der Gesamtwertung belegte die zweite Staffel des Gymnasiums in einer Zeit von 3:35:35 ( Benedikt Reith, Felix Wolf, Fabian Holz, Joshua Reith, Vincent Kneip und Michel Will). Beide Teams setzten sich aus Schülern mit einem Gesamtalter unter 90 Jahren zusammen.

Auch die sehr junge Mädchenstaffel des Gymnasiums gelang in der Wertungsklasse Frauen mit einem vierten Platz in der Gesamtwertung eine hervorragende Platzierung in einer Zeit von 03:56:19 (Anna Hermanns, Frederike Romünder, Helene Hanke, Tanja Vetter, Theresa Kilp und Elisa Draube).

Es war ein toller und erfolgreicher Tag und die Läuferinnen und Läufer freuen sich jetzt schon auf das nächste Laufevent in Leverkusen, dem EVL HalbMarathon, am 16.06.2019.