8. Leichlinger Kinder- und Familientriathlon

thriathlon_2016

Am Sonntag, 19. Juni, gibt es nach fünfjähriger Pause eine Neuauflage des beliebten Leichlinger Kinder- und Familientriathlons, der wie gewohnt von Oberstufenschüler des Gymnasiums organisiert und ausgerichtet wird. Auch die örtliche DLRG und die Polizei steuern Einsatzkräfte bei, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Zielgruppe sind Kinder der Jahrgänge 2004-2010. Einen Zeitnahmen wird es nicht geben, denn jedes Kind soll sich im Ziel als Sieger fühlen.

Gemäß unseres Konzepts soll bei den Kindern vor allen Dingen frühzeitig der Spaß und die Begeisterung für eigene sportliche Betätigung geweckt und Alternativen für sinnvolle Freizeitgestaltung aufgezeigt werden. Die Distanzen sind 50m Schwimmen, ca. 3000m Radfahren und 400m Laufen. Die Starts im Leichlinger Blütenbad erfolgen ab 9.30 Uhr.

Höhepunkt der Veranstaltung dürfte der Start der Familienstaffel sein, für die sich bereits mehr als zwei Dutzend Familien angemeldet haben. Die schnellste und damit sportlichste Familie erhält einen echten Siegerkranz, gestiftet von Bürgermeister Frank Steffes. Zur Siegerehrung gegen ca. 13.30 Uhr erwarten wir auch Golo Röhrken (Abi 2008) zum Interview. Er ist aktiver Triathlet und will von seinen Erlebnissen bei der Teilnahme an den IRONMAN-Weltmeisterschaften im vergangenen Oktober auf Hawaii berichten.

 

OHA – Nachwuchstalente … und gar kein Albtraum!

Nachdem in diesem Jahr schon die Nachwuchstalente der Theater AG mit ihrer Kriminalkomödie „OHA – eine Leiche“ die Zuschauer begeisterten, hat nun auch das selbst geschriebene Stück „Narcotic Nightmare“ des Literaturkurses der Q1, unter der Leitung von Frau Kienke, Premiere gefeiert.

Anders als bei der Theater AG, bei der Herr Meyer-Stoll in diesem Jahr von den Referendarinnen Judith Hesse und Svenja Knittel unterstützt wurde, wo engagierte Darstellerinnen und Darsteller der Jgst. 5,6 und 8 teilweise in Doppelbesetzungen ihr Talent zur Schau stellten, trat das Ensemble der Q1 mit ca.30 Schülerinnen und Schülern auf, denen ihre Rollen auf den Leib geschrieben waren.

Beiden Stücken gemeinsam war ein ausgelassenes Treiben auf der Bühne, das sichtlich die Theaterbegeisterung der Darsteller zum Ausdruck brachte. Vor allem für die Mitschüler, die die Darsteller von einer ganz neuen Seite entdecken konnten, waren die Aufführungen ein großer Spaß, aber auch für alle anderen Theaterfans lohnte sich das Zuschauen.

Ein besonderer Dank gilt natürlich auch wieder der Technik-AG und den Sanitätern, die jede Aufführung am SGL begleiten sowie unserem Hausmeisterehepaar.

 

Und für die Musikfans:

Angekündigt werden kann schon jetzt wieder das diesjährige Sommerkonzert, denn am 17.06.16 wird es wieder bunt. Viele Titel aus bekannten Filmsoundtracks erklingen durch die Mitwirkenden Solisten, Ensembles, Klassen und dem Musikpraxiskurs der Q1.

Von „My Heart will go on“ bis “Mission Impossible” ist aus jedem Genre etwas dabei.

Der Eintritt ist frei. Beginn um 19:oo Uhr in der Aula am Hammer.